Projekte

Überblick über die aktuellen Projekte

Waisenkinder

Waisenkinder, Aufnahme vom Besuch in Ikelu 2008
Bildrechte: jerusalemkirche.de

Viele Kinder haben ihre Eltern durch grausame Krankheiten verloren. Noch können sie von ihrer Großfamilie aufgenommen und versorgt werden.

Diese Kinder werden von unseren Spenden finanziell unterstützt.

 

 

 

Ausbildung

Eine Schulklasse in Ikelu
Bildrechte: jerusalemkirche.de (Foto: B. Ampenberger)

Die weiterführenden Schulen (Secondary School) sind jetzt kostenfrei.
Wir helfen mit Zuschüssen zu Schuluniform, Lernmaterial und Internat.

Nur durch Bildung verändert sich der Lebensstandard.

 

 

 

Fitting School (Berufsschule)

Seit Januar 2017 unterstützen wir Jugendliche in ihrer Ausbildung zum KFZ-Mechaniker und Metallverarbeiter in der Berufsschule in Ilembula.
Diese Schule ist ein Projekt der Prodekanate Südost und Ost.

Im Dezember 2019 haben die ersten beiden erfolgreich ihre Prüfung abgelegt.

Die Ausbildung von Jugendlichen in Ikelu wurde teilweise durch Sponsoren aus unserer Gemeinde finanziert.

Die Fitting School hat ihre eigene Homepage: www.elct-sd.org/diocesan-institutions/ilvtc-fitting-school-ilembula

 

Avocado-Feld in Ikelu
Bildrechte: Foto: Yusuph Mbugi

Avocadoprojekt

2022 unterstützten wir unsere Partner in Ikelu beim Kauf eines Ackers für ein Avocado-Feld. Im August 2022 wurden die ersten Setzlinge gepflanzt.

Für jeden Baum wird mit einer Hacke ein tiefes Loch ausgehoben, dami sich das Wasser dort sammelt.

 

 

 

 

Hühnerprojekt Ikelu
Bildrechte: Foto: Yusuph Mbugi

Hühnerprojekt der Frauen in Ikelu

2021 wurden für die 9 Sprengelgemeinden in Ikelu Hühner gekauft, um die sich die Frauen kümmern. Mit dem erwirtschafteten Geld kann z.B. die Ausbildung der Kinder finanziert werden.

 

 

 

Bau eines Gästehauses

Gästehaus in Ikelu, Mitte 2022
Bildrechte: Foto: Yusuph Mbugi

Im Herbst 2017 fingen unsere Partner mit dem Bau eines Gästehauses an. Die Zimmer sollen später an Angehörige vermietet werden, die ihre Kranken im gegenüberliegenden Krankenhaus versorgen. 

In Tansania wird in den Krankenhäusern keine Verpflegung für die Patienten gekocht, was die Angehörigen vor eine große Aufgabe stellt.

Wir unterstützen unsere Partnergemeinde in Ikelu beim Bau dieses Hauses.

 

 

 

Folgende Projekte wurden in der Vergangenheit unterstützt

Ausbildung eines Evangelisten (bis 2022)

Evangelist Donath Kakuma
Bildrechte: Foto: Harrison Kibiki

Ein Evangelist unterstützt nach einer zweijährigen Ausbildung in einer Bibelschule den Pfarrer. Im Allgemeinen ist er für eine kleine Sprengelgemeinde zuständig. Er übernimmt die Gottesdienste, hält den Konfirmandenunterricht und leistet Seelsorge.

Die Jerusalemkirche unterstützte die Ausbildung von Donath Kakuma (2021 bis 2022).

 

 

 

 

Kauf eines gebrauchten Autos (bis 2021)

Gebrauchtes Auto für die Gemeinde in Ikelu
Bildrechte: Foto: Emmanuel Kibiki

Da die Wege in der Gemeinde sehr weit sind, wünschten sich unsere Partner finanzielle Unterstützung für den Kauf eines gebrauchten Autos. Der Pfarrer kann so etwa die Besuche in seiner Gemeindearbeit (fast) bei jedem Wetter machen.

 

 

 

Kindergarten (bis 2020)

 

Im Kindergarten in Ikelu 2013
Bildrechte: jerusalemkirche.de (Foto: B. Ampenberger)

Im Oktober 2008 eröffnete der 1. Kindergarten in Ikelu. Inzwischen waren es fünf. Aus Geldmangel können nur noch zwei Erzieherinnen bezahlt werden.

Die Ausstattung mit Spiel- und Lernmaterial ist äußerst bescheiden.

Bevor die Kinder mittags nach Hause gehen, bekommen sie noch eine einfache Breimahlzeit.

Auch hier helfen unsere Spenden mit.

 

 

Unterstützung der vier Grundschulen (bis 2019)

 

In der Primary School Ikelu (2008)
Bildrechte: jerusalemkirche.de (Foto: B. Ampenberger)

Der Besuch der 7-jährigen Primary School ist schon seit 2000 kostenlos, dennoch gibt es bis heute es erhebliche Unterfinanzierung. Bis 2019 hatten wir rechtlich die Möglichkeit zur direkten Unterstützung der Grundschulen.

 

 

 

Bau eines Geschäftshauses (bis 2017)

Geschäftshaus in Ikelum in Betrieb
Bildrechte: Foto: Yusuph Mbugi

2014 bis 2017 wurde mit unserer finanziellen Unterstützung diese Ladenzeile (Nyumba ya biashara) gebaut, die sich im Sprengel St. Joseph gegenüber des Krankenhauses (St. Joseph Hospital) befindet. Den äußersten linken Raum benützt die Evangelistin als Andachtsraum.

 

 

 

Wasserprojekt (bis 2010)

 

Ein Shipo-Brunnen in Ikelu
Bildrechte: jerusalemkirche.de (Foto: V. Drackert)

Ikelu hat keine Wasserleitung. Die von der UNICEF ca. 1980 gebaute Wasserversorgung ist defekt. Die Kirchengemeinde kann sie nicht selbst instand setzen.
Moderne Brunnen (Shipo-Wells) wurden gebaut. Die Gemeindeglieder können jetzt in ihrer Nähe sauberes Wasser selbst fördern.
Die Brunnen wurden über Spenden von uns mitfinanziert.
Bild: Ein Shipo-Brunnen in Aktion.
 

 

 

 

Pikipiki für den Pfarrer (bis 2010)

 

Das Pikipiki in Ikelu
Bildrechte: jerusalemkirche.de (Foto: B. Ampenberger)

Das Pikipiki ist ein Leichtmotorrad. Um seine weitläufig verstreuten Sprengelgemeinden leichter besuchen zu können, hat sich Pfarrer Mkolangunzi ein Pikipiki gewünscht.

Unsere Spenden leisteten einen Beitrag zur Beschaffung und zum Unterhalt.